Film

Der Tod ihrer Adoptivmutter zwingt Fernanda, zu ihrem Onkel in die brasilianische Goiàs-Region zu ziehen. Dort stellt die explosionsartige Entwicklung der Agrarindustrie die Bevölkerung vor politische und ökologische Herausforderungen. Doch der Einzug der Moderne hält jahrhundertealten Glauben und Aberglauben nicht auf, und bald werden Geheimnisse aus Fernandas Vergangenheit wach. Fogareu, der erste Spielfilm der jungen Regisseurin Flavia Neves, basiert auf der Geschichte ihrer Mutter und wird erzählt aus einer Sicht, die im brasilianischen Kino noch zu selten ist: diejenige der Kolonisierten.


Drehbuch
Melanie Dimantas, Flávia Neves
Musik
Fernando Aranha
Kamera
Luciana Baseggio
Kamera
Glauco Firpo
Schnitt
Will Domingos
Schnitt
Waldir Xavier
Besetzung
Bárbara Colen, Allan Jacinto Santana, Eucir de Souza
Contact
MPM PREMIUM