Film

2001. Eine Journalistin aus Teheran begibt sich in die berüchtigtsten Viertel der heiligen Stadt Mashhad, wo Frauen in Serie ermordet werden. Schuld sein soll ein einziger Mann, der vorgibt, mit seinen Angriffen auf Prostituierte die Stadt von Sünde zu reinigen. Holy Spider ist ein origineller Genre-Mix und zugleich ein fesselndes Spiegelbild der iranischen Gesellschaft, notabene zur Situation der Frauen. Ein Schlag in die Magengrube!


Drehbuch
Ali Abbasi, Afshin Kamran Bahrami
Musik
Martin Dirkov
Kamera
Nadim Carlsen
Schnitt
Olivia Neergaard-Holm
Schnitt
Hayedeh Safiyari
Besetzung
Grazyna Misiorowska, Jarnusz Chabior, Barbara Kursaj
Contact
Xenix filmdistribution GmbH